Grundschule Mergentheim

Perspektive_Mergentheim_Fuhrich_Knueppe_studiopenta
GR-EG_Mergentheim_Fuhrich_Knueppe_studiopenta
GR-Obergeschoss_Mergentheim_Fuhrich_Knueppe_studiopenta
GR-Obergeschoss2_Mergentheim_Fuhrich_Knueppe_studiopenta
Schnitt-1_Mergentheim_Fuhrich_Knueppe_studiopenta
Schnitt-2_Mergentheim_Fuhrich_Knueppe_studiopenta
Innen_Mergentheim_Fuhrich_Knueppe_studiopenta
previous arrow
 
next arrow

In der Mitte treffen l Schulzentrum Bad Mergentheim

offener Wettbewerb

Jahr: 2020
Typ: Bildung
Größe: 6.100qm
Bauherr: Stadt Bad Mergentheim

Ein Ensemble aus zwei gleichen Baukörpern bildet die städtebauliche Figur für die neue Grundschule Bad Mergentheim. In der ersten sowie ergänzend in der zweiten Bauphase bildet sich durch die Abstaffellung der Baukörper ein neuer kleiner Campus mit klar wahrnehmbaren Raumkanten. Städtebaulich fungiert die Gliederung als Bindeglied zwischen der Kleinteiligkeit der Umgebung und den Großtypologien der Schulen am Standort.

In dem dreigeschossigen Baukörper der Schule sind jeweils vier Klassenzimmer mit angeschlossenen Lerninseln und Gruppenräumen um einen mittigen Grünhof zu einem Lernhaus gruppiert. Die als Lernlandschaft konzipierten inneren Bereiche dienen der Erschließung und sind zusammen mit den Lerninseln am Atrium als pädagogisch vielfältig nutzbare Kommunikations-, Bewegungs- und Wahrnehmungsräume konzipiert.

Die Klassenräume sind visuell mit den Lerninseln und dem grünen Atrium verbunden, sodass Ausblicke und Belichtung und Besonnung über den gesamten Tag gegeben sind. Licht, Luft und Grün werden so zu allseitig wahrnehmbaren Elementen für die Kinder. Eine besondere Bedeutung wird hierbei dem mittigen inneren Foyer und Atrium beigemessen. In diesem bewegen sich die Kinder wie in einem großen dreidimensionalen „Grünen Regal“, das den natürlichen Werkstoff Holz und räumlich und haptisch erlebbar macht und durch Pflanzen einen Ort der Gemeinschaft schafft. Als Bindeglied zwischen den Lernhäusern ist es Dreh- und Angelpunkt des Schulalltags und somit auch des gemeinschaftlichen Miteinanders.